Informationen ·Uncategorized

Vorstellung des Stamparatus

Stamparatus, was soll das denn sein? Heute will ich euch genau das erklären und euch ein ganz besonderes Tool von Stampin‘ Up! vorstellen. Ich orientiere mich bei meiner Vorstellung an dem Video von Stampin‘ Up! (den Link gibt es unten) und zeige euch so die Vorteile auf.

Der Stamparatus von Stampin' Up! wurde entwickelt und eröffnet damit eine neue Welt des Stempelns.

Was ist der Stamparatus?

Der Stamparatus ist ein Werkzeug, das euch ermöglich den Stempelaufdruck genau dahin zu setzen, wo er hin soll und das unzählige Male hintereinander. Mit diesem tollen Werkzeug, an dem Stampin‘ Up! lange gearbeitet hat, könnt ihr verschiedene Techniken sehr einfach ausführen. Er ermöglicht es kinderleicht, Stempelmotive zu kombinieren. Das bedeutet, dass man einfach mehrere Stempel auf einmal stempeln kann.

Außerdem ist das Two-Step-Stempeln nun einfach denn je. Mit seinen zwei umdrehbaren Seitenplatten kann man sogar bis zu vier Seiten nutzen. Das bedeutet, dass auch vier Stempel übereinander gesetzt werden können. Und das jedes Mal an der gleichen Stelle.

Natürlich ist auch der Stamparatus mit einer Maßeinteilung ausgestattet, die schnelles Abmessen und genaues Positionierens des Papiers ermöglicht.

Da zwei der Seiten über Eck offen sind, ist auch das Bestempeln von größerem Papier möglich. Für die eher kleineren Stücke Papier sind zwei Magneten dabei, die in Mulden auf der Rückseite verstaut werden können.

Welche Stempel kann ich verwenden?

Mit dem Stamparatus könnt ihr sowohl die klassischen Gummistempel als auch die Klarsichtstempel verwenden. Die roten Gummistempel werden aus hochwertigem Gummi produziert und ermöglichen so detailreiche Designs. Die Fotopolymer oder auch Klarsichtstempel sind durchsichtig und lassen sich so genau ausrichten. Für die Verwendung der Klarsichtstempel gibt es eine Schaumstoffmatte zum Unterlegen.

Der Stamparatus von Stampin' Up! kann in verschiedenen Zeiträumen reserviert werden. Kontaktiert mich für mehr Informationen.

Die Hinge Technik

Eine weitere Technik ist die der fortlaufenden Muster, bei der man Motive wiederholt stempelt, um Hintergründe zu gestalten. Dabei lassen sich die Seitenplatten rausnehmen und einfach eine Stelle drunter bzw. daneben wieder einstecken, so wird das Gestempelte symmetrisch und natürlich auch gerade (wenn das gewollt ist).

Weitere Vorteile des Stamparatus

Mit diesem genialen Werkzeug kann man nun Abdrücke dunkler gestalten, in dem man einfach mehr Tinte aufträgt und noch einmal stempelt. Das heißt, dass man nach einem ungenauen ersten Stempeln nicht noch einmal von vorne beginnen muss.

Und das bedeutet auch: Weniger Missgeschicke sparen sowohl Zeit als auch Geld.

Mit diesem Werkzeug können noch weitere Stempeltechniken entwickelt werden, da genau positioniert werden kann und es verstellbaren Stempelplatten/Seitenteile hat.

Reinigung und Aufbewahrung

Dieses Paket bekommt man beim Bestellen des Stamparatus.

Um den Staparatus zu reinigen, nimmt man die beiden Seitenteile raus und reinigt alles mit einem sanften Reinigungsmittel (wie dem Stampin‘ Nebel) oder auch Babyfeuchttüchern. Es sollte möglichst kein starkes Reinigungsmittel, in dem Alkohol oder Bleiche enthalten ist, verwendet werden.

Zur Aufbewahrung müssen die Seitenplatten herausgenommen werden, da sie nicht übereinander geschossen werden können. Die Magneten haben auf der Rückseite des Stamparatus eigene Mulden zum Verstauen. Es sollte darauf geachtet werden, dass sie nicht zusammenklicken, da es sehr starke Magneten sind und diese so brechen könnten.

Schaut euch auch das Video zum Stamparatus an und meldet euch bei mir, falls ihr weitere Fragen dazu haben solltet.

Genug Informationen? Wie kann ich mir einen Stamparatus sichern?

Heute ab 22Uhr kannst du dein Exemplar des Stampartus reservieren, um dann dein Werkzeug im Februar 2018 zu erhalten. Der Endpreis liegt bei 59€.

WICHTIG: Die Vorbestellung (Reservierung) ist im Moment leider ausschließlich über den Online-Shop möglich und dafür brauchst du eine Kreditkarte. Das lässt sich leider nicht umgehen, sodas ich keine Bestellung direkt annehmen kann.

Für die Reservierung gibt es mehrere Zeiträume, für die dann auch das jeweilige Lieferdatum schon bekannt ist:

  • Reservierung von 16.-30. November 2017 → Lieferung ab 1. Februar 2018
  • Reservierung von 5.-30. Dezember 2017 → Lieferung ab 19. März 2018
  • Reservierung von 15.-30. Januar 2017 → Lieferung ab 15. April 2018

Aus deiner Reservierung im November/Dezember/Januar wird dann eine Bestellung, die du zu einer größeren Bestellung ausweiten kannst, um Versandkosten zu sparen. Dafür gelten dann natürlich auch alle Sonderkonditionen, so wie z.B. der Sale-a-bration Bonus beim ersten und zweiten Zeitraum.

Die Reservierung erfolgt über den Online-Shop:

Hier geht es zum Shop.

Zusammengefasst:

  • Stampin‘ Up! bringt ein neues Werkzeug heraus, das uns das Positionieren von Stempeln erleichtert und viele neue Techniken ermöglicht.
  • Bestellen kannst noch nicht, erst reservieren und dann hast du dein Exemplar sicher. Sobald es verfügbar ist, bekommst du eine Benachrichtigung per E-Mail und der Stampartus ist automatisch in deinem Warenkorb.
  • Natürlich kannst du die Reservierung auch storniernen, falls du es dir anders überlegen solltest.
  • Den Preis von 59 € musst du erst beim Kauf tätigen und nicht bei der Reservierung.

Für weitere Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.